Die Schwingung der Venus - Die Verbindung von Seele und Geist

Die Schwingung der Venus - Die Verbindung von Seele und Geist

 

Venus ist die Schwingung der Liebe und des Friedens. Die Liebe spüren wir Menschen in unserem Herzchakra. Das Herzchakra ist die Verbindung zwischen Seele und Geist. 

Schwingen die Gedanken des Geistes im Einklang mit den Gefühlen der Seele, dann schwingt man in Liebe und Frieden. Die Schwingung der Venus ist in unserem Sonnensystem die Planetenenergie, die diesen Ausgleich zwischen Gedanken und Gefühlen herstellt. Venus ist der Herrscherplanet der Waage und verbunden mit dem 7. astrologischen Haus. Das 7. Haus der Waage ist das Haus der Beziehungen zu anderen. Die Waage folgt diesem weiblichen Venus-Prinzip des Ausgleiches. Im astrologischen Symbol der Venus wird die Energie des Geistes und der Gedanken dargestellt durch den Kreis. Die Energie der Seele und der Gefühle wird symbolisch dargestellt durch das Kreuz. Die Anordnung dieser beiden Symbole gibt Auskunft darüber, wo sich die beiden Zentren von Seele und Geist im menschlichen Körper befinden. Der Kreis oben deutet auf die Manifestation des Geistes im Kopfzentrum. Das Kreuz deutet auf die Manifestation der Seele im Bauchzentrum. Zwischen dem Zentrum der Gedanken und dem Zentrum der Gefühle befindet sich das Herzchakra, dass diese beiden Schöpfungsenergien miteinander verbindet.

In unserem Sonnensystems ist die Venus die Verkörperung des Herzchakras. Das Herzchakra des Sonnensystems ist verbunden mit dem Herzchakra des menschlichen Energiesystems. Schwingt man in Liebe und Frieden, dann schwingt man im Einklang mit der seelischen und geistigen Urquelle. Eine liebevolle Handlung oder ein liebevolles Wort zu einem anderen Menschen geschieht dann, wenn Seele und Geist als Einheit zusammen schwingen. Durch die im menschlichen Energiekörper gespeicherten Verletzungen der Seele ist es sehr schwierig, diesen energetischen Zustand des Ausgleiches zwischen Seele und Geist, Gefühl und Gedanken, für einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten. Das Ego bringt immer wieder die Verletzungen der Seele an die Oberfläche. Gefühl und Gedanken schwingen dann nicht mehr als Einheit liebevoll zusammen. 

Die Klangschwingung der Venus schafft diesen energetischen Ausgleich zwischen Seele und Geist im feinstofflichen Körper. In diesem weiblichen, meditativen Zustand ist es möglich, die Verletzungen der Seele ohne Bewertungen des Egos zu erkennen und durch Vergebung in Liebe zu heilen. Wenn alle Verletzungen der Seele geheilt sind und aus dem emotionalen Körper gelöscht sind, kann die Schwingung der Liebe und die Einheit zwischen Seele und Geist aufrechterhalten werden. In diesem Zustand des inneren Friedens hat das Ego nicht mehr das Bedürfnis sich auf einen zwischenmenschlichen Kampf auf einer niedrig schwingenden Ebene herabzulassen. Man steht im wahrsten Sinne des Wortes über den Dingen und ist nicht mehr empfänglich für negative Energien, die die Einheit zwischen Seele und Geist stören könnten. Die Schwingung der Venus ist die Schwingung der Liebe und des Friedens und zugleich der Schwingungszustand des Einsseins mit allem was ist.

Venus schwingt musikalisch auf dem Ton A in einer Kammertonstimmung von A=442,46 Hz.

Die astrologischen Themen von Venus und Herzchakra sind: Liebe, Frieden, Kreativität, Schönheitsbewusstsein, Genuss, Selbstliebe, Selbstwert, Mitgefühl, Nächstenliebe, Hingabe, Freundlichkeit

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Venus

Verfügbar ab 01.12.2020

7,00 *
*
Preise inkl. MwSt.